Liebe Kunden!

Die Innung Pforzheim/Enzkreis schreibt uns:

Die Ereignisse überschlagen sich. Bis gestern Abend, 17.03.2020, gab es in Baden-Württemberg eine Rechtsverordnung, die die Öffnung von allen Geschäften noch erlaubt hatte. Seit gestern Abend gibt es nun eine neue Rechtsverordnung, die seit heute 18.03.2020, gilt.

Siehe hier:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/

Offen bleiben dürfen demnach u.a.:

- Einzelhandel für Lebensmittel,

- Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste,

- Getränkemärkte,

- Apotheken,

- Sanitätshäuser,

- Drogerien,

- Tankstellen,

- Banken und Sparkassen,

- Poststellen,

- Friseure, Reinigungen, Waschsalons,

- der Zeitungsverkauf,

- Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte sowie der Großhandel

- Hofläden und Raiffeisenmärkte

Diese Verkaufsstellen können jetzt auch am Sonntag und Feiertag geöffnet werden. Alle weiteren Verkaufsstellen des Einzelhandels, die nicht zu den oben genannten Einrichtungen gehören, müssen geschlossen werden.

Ladengeschäfte und Ausstellungen von Handwerkern müssen demnach seit heute 18.03.2020 geschlossen werden.

Der Betrieb eines Handwerks ist weiterhin nicht betroffen. Handwerksleistungen dürfen weiterhin ausgeführt werden!

Wenn Sie unsere Dienstleistung benötigen, melden Sie sich bitte telefonisch ( 0723194310) oder per E-Mail (info@dunkelberg.de).

Wir versuchen mit so wenig wie möglich Vororteinsatz und wo es geht mit Fernwartung und Telefoneinsatz Ihre Infrastruktur zu betreuen.

Danke für Ihr Verständnis. Jens Dunkelberg

AVM Premium Partner 2020

Wir die Fa. Dunkelberg Systemhaus GmbH sind erneut zum "AVM Premium Partner" Zertifiziert worden.

AVM ist deutsche Router Hersteller für kleine und mittlere Unternehmen.

LINK: www.avm.de

 

Ab morgen gelten neue Regelungen zum mobilen Bezahlen

Bonn, 31. Januar 2020

Präsident Homann: „Unsere Festlegung macht das mobile Bezahlen sicherer und transparenter“. Ab morgen gelten die von der Bundesnetzagentur festgelegten Vorgaben zum Bezahlen von  Abonnements und Einzelkäufen über die Mobilfunkrechnung. Neue Regelungen zur Abrechnung von Drittanbieterdienstleistungen Die neuen Regeln schreiben Mobilfunkunternehmen vor, dass Dienstleistungen von Drittanbietern nur abgerechnet werden dürfen, wenn:•eine technische Umleitung erfolgt, bei der ein Kunde für den Bezahlvorgang einer Drittanbieterleistung von der Internetseite des Drittanbieters auf eine Internetseite eines Mobilfunkanbieters umgeleitet wird (Redirect).•oder das Mobilfunkunternehmen verschiedene festgelegte verbraucherschützende Maßnahmen implementiert (Kombinationsmodell).Für Abonnementdienste gilt ein zwingender Einsatz des Redirects. Im Kombinationsmodell wird bei Einzelkäufen sowie bei besonders vertrauenswürdigen Drittanbietern, bei denen sich Kunden durch Login identifizieren darauf verzichtet. Im Gegenzug kann sich ein Kunde in einer Vielzahl von Fällen auf eine Geld-Zurück-Garantie der Mobilfunkanbieter bei ungewollten Drittanbieter-Abrechnungen berufen. Beschwerden zu Abrechnung von DrittanbieterdienstenVerbraucher, die Probleme mit der Abrechnung von Drittanbieterdiensten über ihre Mobilfunkrechnung haben, können sich online unter: www.bundesnetzagentur.de/drittanbieter an die Bundesnetzagentur wenden. Darüber hinaus sollten sich Verbraucher in jedem Fall ebenfalls an ihren Mobilfunkanbieter wenden. Unberechtigte Abbuchungen sollten widerrufen werden. Bei der Abrechnung von Abonnements sollte zudem vorsorglich eine Kündigung des Dienstes erklärt werden. Bundesnetzagentur Tulpenfeld 4 53113 Bonn  bundesnetzagentur.detwitter.com/bnetza

eld-Zurück-Garantie der MobilfunkanbieterMobilfunkanbieter müssen sich mit den Beanstandungen der Verbraucher auseinandersetzen und prüfen, ob die Forderung berechtigt ist. Die vorschnelle Drohung, im Fall der Nichtzahlung einer umstrittenen Forderung den Anschluss zu sperren, kann eine unlautere aggressive geschäftliche Handlung darstellen. Im Zweifel sollten sich Verbraucher auf die Garantie berufen.Welche Unternehmen sich für das Kombinationsmodell und damit auch für die Geld-Zurück-Garantie entschieden haben, finden Sie unter: www.bundesnetzagentur.de/mobilfunkgarantie.

Kontakt: Fiete WulffLeiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit  Tel. +49 228 14 - 9921  pressestelle@bnetza.de

Die GFT - Unternehmensverbund Telekommunikation ist unsere Genossenschaft, die gemeinschaftlich, europäisch Telekommunikations Systemhäuse stärt.

Der Einkaufsverbund mittelständischer Systemhäuser der Telekommunikationsbranche Deutschlands beschreibt das Produktspektrum, listet Mitglieder und Lieferanten sowie Stellenangebote der Mitglieder auf.