Alarmserver - Einheitliche Ereignis Kommunikation

Unified Event Commication

Umfassender Personenschutz, effiziente und zuverlässige Kommunikation bei Notfällen, gezielte Alarmierung in Katastrophensituationen,  schnelle Evakuierung von Gebäuden, Überwachung von Produktionsanlagen und technischen Komponenten, Optimierung von Arbeitsprozessen und umfang reiche Reportingfunktionen – für die vielfältigen  Anforderungen an ein  multimediales Alarm-, Konferenz- und Messagingsystem

Im heutigen Umfeld sehen sich Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert. Neben der Digitalisierung sind umfassende Notfallkonzepte und steigende Sicherheitsvorschriften in diesem Kontext anzuführen. Zur Bewältigung dieser Anforderungen ist es von entscheidender Bedeutung Informationen schnellstmöglich an die richtigen Stellen weiterzuleiten, um umgehend die geeigneten Maßnahmen einleiten zu können.

Die Ereignis Kommunikation ermöglicht eine vollumfängliche Vernetzung zwischen Maschinen, Geräten, Sensoren und dem zuständigen Personal, um wichtige Prozessdaten, kritische Schwellwerte und Störungen direkt zu übertragen. Auch bei der Absicherung von Mitarbeitern und bei Notfällen kann mit Hilfe des Systems eine effektive und zuverlässige Mobilisierung von Ersthelfern und Rettungsteams  sichergestellt werden. Mittels MobiCall können interne und externe Hilfsstellen alarmiert und Evakuierungen unverzüglich eingeleitet werden. Je nach Notfalllage ist es möglich Krisenstäbe zu bilden, um bei Katastrophen aller Art, betroffene Stellen mit Informationen zu versor-gen. Dank MobiCall werden Gebäude, Produktionsanlagen und die technische Infrastruktur abgesichert und vor Schäden bewahrt.

Ein großer Mehrwert der Lösung ist, dass alle erdenklichen Wege zur Alarmauslösung zur Verfügung stehen. Standardisierte und herstellerspezifische Schnittstellenerlauben eine vollumfängliche Integration vorhandener Produktionsanlagen, Gefahrenmeldetechnik, Gebäudeautomationssystemen, IT­Komponenten sowie Prozessleitsystemen. Auf Grund von Ereignissen kann MobiCall zuständige Techniker, Abteilungsleiter Sicherheitsbeauftragte, Mitarbeiter und externe Stellen, personen­ oder gruppenbezogen alarmieren. Dafür stehen alle bekannten Medien zur Verfügung, die interaktiv per Sprach­, Text­, Bild­ und Videonachricht angesteuert werden.

 

1.) Ereignis / Eventeingang

Die Auslösung eines Events kann entweder auto­matisch über ein Subsystem (BMA, GLT, Prozess­leittechnik usw.)  oder manuell (Telefon, PC Client, Web usw.) durch den Anwender erfolgen.

2.) Kommunikation

MobiCall übermittelt, gemäß Alarm­und Zeitplan, das Ereignis multimedial, zum Beispiel auf interne und externe Nebenstellen, Smartphones, PC Clients, IP­Lautsprecher, an den definierten Personenkreis.

3.) Quittierung & Eskalation

Zur Gewährleistung einer größtmöglichen  Sicherheit, muss eine vordefinierte Anzahl an Empfängern den Alarm quittieren. Werden diese Personen nicht erreicht, kann das System eine Alarmeskalation initia-lisieren, um weitere Teilnehmer zu benachrichtigen.

4.) Report & Kontrolle

MobiCall protokolliert detaillierte Informationen zum gesamten Alarmvorgang. Der Alarmreport kann automatisch versendet oder jederzeit über die Alarm­zentrale abgerufen werden. Optional  besteht  auch die Möglichkeit Notrufe und Konferenzen aufzuzeichnen.

Weitere Informationen zu diesen Produkten bekommen Sie bei uns. Wir beraten Sie gerne individuell.

- Flyer bitte LINK klicken!

- Weitere Unterlagen finden Sie unter diesem LINK!