Vor wenigen Tagen stand in den Zeitungen zu lesen:

"Firmen müssen bewaffnete Zöllner akzeptieren"

Keine Frage also, mit dem Mindestlohn wird Ernst gemacht. Die eigene Firma aus jedem Verdacht herauszuhalten, ist wichtig. Die Lösung mit ZMECard-Zeiterfassung und RFID-Karten oder Schlüsselanhängern schützt vor dem Verdacht, Probleme mit dem Mindestlohn zu haben. Und ist doch mal eine Routine-Kontrolle angeordnet, so zeigt diese bei ordnungsgemäßer Anwendung ein korrektes Einhalten der Mindestlohn-Regeln an.

Teuer ist ZMECard dabei nicht, auf der Homepage http://www.hoetzsch.com/zmecard/aktuell können Sie sich davon überzeugen. Wird später einmal eine Erweiterung gewünscht, so wurde mit ZMECard ein erweiterungsfähiges System angeschafft: BDE, Türöffner, Zugangskontrolle. Die Entscheidung für ZMECard ist keine Einbahn-Lösung.

Weitere Informationen über die gute Zeiterfassung finden Sie unter: http://www.gute-zeiterfassung.de

Zurück